Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Milchraum rettet Aachen einen Punkt

Rot-Weiß Oberhausen hat am 13. Spieltag der 2. Bundesliga gegen Alemannia Aachen ein 1:1 (1:0) erreicht. Kaya erzielte dabei die Führung, Milchraum glich für die Gäste aus.
Oberhausens Dimitros Pappas (l.) im Duell mit Aachens Szilard Nemeth . Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Oberhausens Dimitros Pappas (l.) im Duell mit Aachens Szilard Nemeth . Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die Erfolgsserie von Rot-Weiß Oberhausen in der 2. Bundesliga hat Bestand. Im Westduell erkämpfte sich RWO ein 1:1 (1:0) gegen Alemannia Aachen, das erst in der 86. Minute durch einen Treffer von Patrick Milchraum zum Ausgleich kam. Das Führungstor erzielte Markus Kaya in der 30. Minute. Die Oberhausener sind seit drei Spielen ungeschlagen und holte dabei sieben Punkte.

9 112 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit starke Aachener, die durch Matthias Lehmann und Milchraum zu guten Chancen kamen, das Tor jedoch jeweils knapp verfehlten. Erst nach rund 15 Minuten kamen die Oberhausener besser ins Spiel und nach einer sehenswerten Kombination und einem Schuss von Kaya von der Strafraumgrenze zum 1: 0.

Nach dem Wechsel erhöhten die Gäste den Druck, und Oberhausen suchte aus einer verstärkten Abwehr seine Konter-Möglichkeiten. Die größte Chance zum Ausgleich vergab Benjamin Auer schon zu Beginn der zweiten Hälfte.

© SID

Startseite
Serviceangebote