Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Noack als Jenas Aufsichtratschef zurückgetreten

Aus gesundheitlichen Gründen hat der Aufsichtsratsvorsitzende des Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena, Till Noack, sein Mandat nach acht Jahren Mitgliedschaft in dem Vereinsgremium niedergelegt.

Zweitbundesligist FC Carl Zeiss Jena steht vorläufig ohne Aufsichtsratsvorsitzenden da. Der bisherige Chef des Gremiums, Till Noack, legte sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung nieder. Noack, der acht Jahre im Aufsichtsrat der stark abstiegsgefährdeten Thüringer Verantwortung trug, bleibt dem Verein als Ehrenmitglied verbunden.

© SID

Startseite
Serviceangebote