Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Sehnenanriss setzt Augsburger Vorbeck matt

Marco Vorbeck vom FC Augsburg zog sich einen Sehnenanriss im Fuß zu. Der Stürmer wird damit den Rückrundenstart verpassen. Es ist bereits der vierte Profi, der für das Trainingslager in Portugal verletzt ausfallen wird.

Zum Rückrundenstart am 3. Februar bei 1 860 München muss Zweitligist FC Augsburg auf Marco Vorbeck verzichten. Der Angreifer zog sich beim Testspiel am Freitag gegen den österreichischen Erstligisten SV Ried (1:1) einen Sehnenanriss im Fuß zu und fällt vier bis sechs Wochen aus.

Vorbeck reiste am Montag ebensowenig mit ins Trainingslager der Schwaben nach Almancil/Portugal wie die ebenfalls Verletzten Patrick Pircher (Knie-OP), Froylan Ledezma (Wadenprobleme) und Imre Sabics (Sehnenentzündung).

Dagegen nahm der FCA den Kanadier Alex Elliott mit an die Algarve. Der 20 Jahre alte Offensivspieler soll sich in den beiden Testspielen gegen die Bundesligisten VfL Wolfsburg am Mittwoch und MSV Duisburg am Samstag beweisen, ehe über den Transfer des Youngsters entschieden wird.

© SID

Startseite
Serviceangebote