Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Wagefeld wechselt nach Rostock

Maik Wagefeld wird ab der kommenden Saison das Trikot von Hansa Rostock tragen. Der Mittelfeldspieler wechselt vom 1. FC Nürnberg an die Ostsee und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2008.

Hansa Rostock ist weiter auf Einkaufstour. Als mittlerweile vierten Neuzugang für die kommende Saison konnte der Zweitligist Maik Wagefeld vom 1. FC Nürnberg präsentieren. Der 25-Jährige, der in der Rückrunde der vergangenen Saison an Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden ausgeliehen war, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2008, der für die 1. und 2. Liga gilt. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. Außerdem nahmen die Rostocker Torhüter Patric Klandt vom Regionalligisten SV Wehen ebenfalls für zwei Jahre unter Vertrag.

Wagefeld und Klandt sind nach Stefan Beinlich (Hamburger SV), Dexter Langen (Dynamo Dresden) und Jörg Hahnel (Erzgebirge Aue) die Neuzugänge Nummer vier und fünf beim ehemaligen Bundesligisten.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite