Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Zwei Spiele Sperre für Aigner

Stefan Aigner ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden. Der Mittelfeldspieler von 1 860 München war nach einem Rempler gegen Paderborns Torwart vom Platz geflogen.
Stefan Aigner wird seinem Team für zwei Spiele fehlen. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Stefan Aigner wird seinem Team für zwei Spiele fehlen. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Stefan Aigner vom Zweitligisten 1 860 München ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt.

Aigner war am Sonntag beim 0:0 der Löwen im Zweitliga-Spiel gegen den SC Paderborn in der 77. Minute von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) des Feldes verwiesen worden. Der Mittelfeldspieler hatte Paderborns Keeper Daniel Masuch umgerempelt.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote