Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 2.Bundesliga Zwei Spiele Sperre für Augsburger Sankoh

Das DFB-Sportgericht hat Gibril Sankoh für zwei Spiele gesperrt. Der Abwehrspieler des FC Augsburg soll Osnabrücks Konstantin Engel absichtlich mit den Stollen getreten haben.
Gibril Sankoh wurde für zwei Spiele gesperrt. Foto: SID Images/Firo Quelle: SID

Gibril Sankoh wurde für zwei Spiele gesperrt. Foto: SID Images/Firo

(Foto: SID)

Gibril Sankoh ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden und steht Tabellenführer FC Augsburg in der 2. Bundesliga vorerst nicht zur Verfügung. Der Abwehrspieler fehlt damit am Mittwoch (17.30 Uhr/Sky und Liga total! live) beim MSV Duisburg und am Sonntag (13.30 Uhr/Sky und Liga total! live) gegen 1 860 München.

Sankoh wurde für schuldig befunden, am Sonntag beim Spiel gegen den VfL Osnabrück (2:2) seinem Gegenspieler Konstantin Engel absichtlich mit den Stollen des rechten Fußballschuhs auf den linken Fuß getreten zu haben. Da Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) die Tätlichkeit nicht gesehen hatte, konnte der Kontrollausschuss der Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nachträglich Ermittlungen aufnehmen. Das Urteil ist rechtskräftig.

© SID

Startseite
Serviceangebote