Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Aue zwei Spiele ohne Lukunku

Angreifer Ali Lukunku vom FC Erzgebirge Aue ist nach seinem Platzverweis im Spiel gegen Emden für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.
Sperre für Aues Lukunku. Foto: FC Erzgebirge Aue Quelle: SID

Sperre für Aues Lukunku. Foto: FC Erzgebirge Aue

(Foto: SID)

Stürmer Ali Lukunku vom Drittligisten Erzgebirge Aue wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen Unsportlichkeit für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Der Kongolese war am Samstag im Punktspiel bei Kickers Emden (1:1) nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden. Der Verein hat dem Urteil zugestimmmt.

© SID

Startseite