Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Berlin patzt gegen Abstiegskandidaten

Am 29. Spieltag der 3. Liga kam Tabellenführer Union Berlin über ein Unentschieden gegen die abstiegsbedrohte Reserve von Werder Bremen nicht hinaus.
Berlin patzt gegen Bremen II. Foto: Union Berlin Quelle: SID

Berlin patzt gegen Bremen II. Foto: Union Berlin

(Foto: SID)

Union Berlin hat im Aufstiegskampf der 3. Liga überraschend zwei Punkte verloren, ist aber dennoch weiterhin souverän Tabellenführer. Die Berliner kamen gegen Abstiegskandidat Werder Bremen II nicht über ein 0:0 hinaus, sind aber nun schon seit 15 Partien ungeschlagen und haben neun Spieltage vor Ende noch zwölf Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Die Bremer schafften durch das sechste Spiel in Folge ohne Niederlage den Sprung von den Abstiegsplätzen. Die Hanseaten verdrängten den punktgleichen VfR Aalen aufgrund der besseren Tordifferenz auf Rang 18.

Die Berliner waren zwar überlegen, die Gäste standen jedoch sehr sicher und machten dem Tabellenführer das Leben sehr schwer. Der Bremer Dominik Schmidt sah in der 90. Minute die Gelb-Rote Karte.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote