Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Burghausen kassiert Heim-Niederlage gegen Jena

Drittligist Carl Zeiss Jena hat sich am 31. Spieltag mit einem 2:0-Sieg bei Wacker Burghausen ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft. Für die Gäste trafen Hähnge und Sträßer.
Wacker Burghausen verliert gegen Jena 0:2. Foto: Wacker Burghausen Quelle: SID

Wacker Burghausen verliert gegen Jena 0:2. Foto: Wacker Burghausen

(Foto: SID)

Mit einem Sieg im Kellerduell hat Zweitliga-Absteiger Carl Zeiss Jena in der 3. Liga einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Der dreimalige DDR-Meister setzte sich bei Wacker Burghausen dank der Treffer von Sebastian Hähnge (27.) und Carsten Sträßer (90.) mit 2:0 (1:0) durch und hat nun 33 Punkte auf dem Konto. Burghausen kassierte seine fünfte Zu-Null-Niederlage in Serie und schwebt mit 29 Punkten in akuter Abstiegsgefahr.

Burghausen stand vor 3 000 Zuschauern kompakt, war aber in der Offensive erneut einfallslos. Nach dem Tor von Hähnge, der eine Flanke von der rechten Seite aus acht Metern zum Führungstreffer nutzte, zog sich Jena fast komplett zurück und verwaltete nur noch das Ergebnis, ehe Sträßer noch erhöhen konnte.

© SID

Startseite
Serviceangebote