Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Dresden gewinnt im Nachsitzen gegen Bremen

Dynamo Dresden hat im Tabellenkeller der 3. Liga einen wichtigen Sieg eingefahren. Die Sachsen gewannen das Nachholspiel bei Werder Bremen II mit 1:0 (0:0).
Dynamo siegt in Bremen. Foto: Dynamo Dresden Quelle: SID

Dynamo siegt in Bremen. Foto: Dynamo Dresden

(Foto: SID)

Die zweite Mannschaft von Werder Bremen hat in der 3. Liga einen weiteren schweren Rückschlag erlitten. Die Hanseaten verloren am Mittwoch das Nachholspiel gegen Dynamo Dresden 0:1 (0:0) und warten mittlerweile seit elf Spielen auf einen Sieg. Während Werder weiter Vorletzter bleibt (9 Zähler), verbuchten die Dresdner nach fünf Partien ohne Erfolg wieder einen Dreier und schafften mit 16 Punkten den Sprung ins Mittelfeld.

Nur 800 Zuschauer sahen ein schwaches Spiel, das zunächst fast keine sehenswerten Aktionen vor den Toren bot. Der Dresdner Siegtreffer in der 53. Minute durch den zur Pause eingewechselten Pavel Dobry fiel wie aus heiteren Himmel. Das Team von Trainer Thomas Wolter war zwar bemüht, ließ jedoch in der Offensive jegliche Durchschlagskraft vermissen.

© SID

Startseite
Serviceangebote