Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Nur Ulm trifft in Bremen

Kickers Offenbach darf in der 3. Liga weiter nach oben schauen. Bei Werder Bremen II reichte den Hessen ein Tor von David Ulm zum 1:0-Sieg.
David Ulm brachte Offenbach nach vorne. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

David Ulm brachte Offenbach nach vorne. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Kickers Offenbach hat in der 3. Liga den Anschluss an die Spitzengruppe hergestellt. Der zweimalige deutsche Vize-Meister setzte sich am Dienstag in einem Nachholspiel 1:0 (1:0) bei Werder Bremen II durch und rückte mit jetzt 15 Punkten bis auf zwei Zähler an die Aufstiegsränge heran. Bremen bleibt Tabellenvorletzter.

Neuzugang David Ulm (37.) entschied das ereignisarme Spiel vor 410 Zuschauern mit seinem ersten Tor für die Kickers. Bremen gelang es zu keiner Phase, Druck zu erzeugen, erst ab der 75. Minute wurden die Gastgeber ein wenig stärker. Torsten Oehrl ließ die beste Chance zum Ausgleich aus acht Metern ungenutzt.

© SID

Startseite
Serviceangebote