Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Sandhausen verpasst "Dreier" gegen den VfB II

Nach Toren von Jan Fießer und Joachim Schwabe trennten sich der SV Sandhausen und der VfB Stuttgart II am 32. Spieltag der 3. Liga 1:1 (0:0).
Sandhausen nur remis gegen den VfB II. Foto: SV Sandhausen Quelle: SID

Sandhausen nur remis gegen den VfB II. Foto: SV Sandhausen

(Foto: SID)

Der SV Sandhausen hat am 32. Spieltag der 3. Liga ein Erfolgserlebnis im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn verpasst. Gegen die U23-Mannschaft des VfB Stuttgart kam das Team von Trainer Gerd Dais nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die neuntplatzierten Gastgeber verbesserten ihre Punkteausbeute damit auf 43 Zähler, der VfB (42) wartet direkt dahinter seit nunmehr zehn Partien auf einen Auswärtssieg.

920 Zuschauer sahen bei strömenden Regen eine offensive Partie mit munterem Beginn und Chancen auf beiden Seiten, mit denen beide Teams zunächst fahrlässig umgingen. Die Gastgeber erwischten aber in der zweiten Hälfte den besseren Start, als Jan Fießer nach einer Ecke den Ball nach einem Gewühl im Strafraum zum Führungstreffer über die Linie brachte. Der Ausgleich gelang Joachim Schwabe (73.) überraschend mitten in der Drangphase der Gastgeber.

© SID

Startseite
Serviceangebote