Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Späte Treffer sichern Bayern-Reserve den Sieg

Die Drittliga-Reserve des FC Bayern München hat in einer Nachholpartie des 21. Spieltags den Wuppertaler SV mit 2:0 (0:0) bezwungen. Ein Eigentor und Müller sorgten für den Erfolg.
Die Reserve des FC Bayern München besiegte den Wuppertaler SV. Foto: Bayern München Quelle: SID

Die Reserve des FC Bayern München besiegte den Wuppertaler SV. Foto: Bayern München

(Foto: SID)

Für den Wuppertaler SV geht das Zittern um den Klassenerhalt in der 3. Liga weiter. Die Mannschaft von Trainer Uwe Fuchs kassierte am Mittwochabend eine 0:2 (0:0)-Niederlage bei Bayern München II und holte aus den letzten drei Spielen damit nur einen Punkt. Der WSV hat mit 33 Zählern nur vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Die "kleinen Bayern" hingegen liegen mit 47 Punkten im oberen Tabellendrittel.

Ein Eigentor von Dirk Heinzmann (81.) und ein Treffer von Thomas Müller (84.) bescherten der Mannschaft des früheren Bundesliga-Trainers Hermann Gerland den elften Saisonsieg. Aufgrund der größeren Spielanteile und Chancen war der Erfolg der Münchner vor 600 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße verdient.

© SID

Startseite