Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball 3.Liga Spahic schießt Emden an die Tabellenspitze

Dank der 1:0 (0:0)-Sieges bei Rot-Weiß Erfurt hat Kickers Emden am 14. Spieltag der 3. Liga die Tabellenführung erobert. Jasmin Spahic (70.) erzielte das Tor des Tages.
Kickers Emden siegen bei Rot-Weiß Erfurt. Foto: Kickers Emden Quelle: SID

Kickers Emden siegen bei Rot-Weiß Erfurt. Foto: Kickers Emden

(Foto: SID)

Dank seiner Auswärtsstärke und einem Treffer von Jasmin Spahic hat Kickers Emden die Tabellenführung in der 3. Liga übernommen. Im Spitzenspiel der 14. Runde gelang den Kickers mit dem 1:0 (0:0) beim Verfolger Rot-Weiß Erfurt ein Dreier; sie bleiben auf gegnerischen Plätzen in der laufenden Saison weiter ungeschlagen. Emden, das den 1. FC Union Berlin von der Spitze verdrängte, weist derzeit 31 Punkte auf. Die Erfurter drohen mit 22 Zählern den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren.

7 528 Zuschauer sahen eine lange Zeit mäßige Begegnung ohne Höhepunkte. Die stellten sich erst nach dem Wechsel ein, als Spahic in der 71. Minute mit einem Freistoß aus rund 20 Metern erfolgreich war. Den Erfurtern bot sich schon 60 Sekunden später die Chance zum Ausgleich, doch Albert Bunjaku traf mit einem Fouelfmeter nur den Pfosten.

© SID

Startseite
Serviceangebote