Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Arschawin träumt auch vom FC Bayern

Andrej Arschawin hat mit Nachdruck sein Interesse an einem Wechsel zu Bayern München bekundet. "Es ist ein Traum, für die Bayern zu spielen", so der Zenit-Stürmer.
Andrej Arschawin hofft auf einen Wechsel nach München. Foto: AFP Quelle: SID

Andrej Arschawin hofft auf einen Wechsel nach München. Foto: AFP

(Foto: SID)

Der russische Nationalspieler Andrej Arschawin hat erstmals sein Interesse an einem Wechsel zum deutschen Meister Bayern München bekundet. "Ich will und werde nicht mehr für Zenit spielen. Es ist ein Traum, für die Bayern zu spielen", wird der Angreifer von Uefa-Pokal-Sieger Zenit St. Petersburg in der Bild-Zeitung zitiert.

Keine Entscheidung vor Mitte Dezember

An dem Stürmer soll neben den Bayern und Real Madrid eine ganze Reihe weiterer internationaler Spitzenklubs interessiert sein. Arschawin hat bei Zenit noch einen Vertrag bis 2010 und würde bei einem Wechsel im Januar rund 25 Mill. Euro Ablöse kosten. Sein Berater Dennis Lachter vertröstete die Interessenten jedoch: vor dem 10. Dezember werde es keine Entscheidung geben.

Die Bayern sollten Arschawins angeblichen Wechselwunsch aber nicht allzu ernst nehmen. Der 27-Jährige unternimmt derzeit alles, um Zenit verlassen zu können und hat sich bereits bei mehreren ausländischen Klubs angedient. Auch einen Transfer zum spanischen Topteam FC Barcelona bezeichnete er schon als "Traum".

© SID

Startseite
Serviceangebote