Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Aus dem "Löwen" Baier wird ein "Wolf"

Als ersten Neuzugang unter Felix Magath hat Bundesligist VfL Wolfsburg den Mittelfeldspieler Daniel Baier verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt von 1 860 München zu den "Wölfen" und erhält einen Drei-Jahres-Vertrag.

Bundesligist VfL Wolfsburg hat Mittelfeldspieler Daniel Baier als ersten Spieler-Neuzugang unter der Regie von Felix Magath verpflichtet. Der 23-Jährige kommt vom Zweitligisten TSV 1 860 München.

Baier stand seit 2003 in Diensten des TSV 1 860 München und wird in Wolfsburg einen Drei-Jahres-Vertrag erhalten. "Daniel Baier hat an die 100 Zweitligaspiele bestritten. Er ist ein technisch versierter, laufstarker Mittelfeldspieler", freut sich "Wölfe"-Trainer und -Sportdirektor Magath auf die Neuverpflichtung, für die der VfL nach Informationen der Münchner Tageszeitung tz die festgeschriebene Ablöse von 450 000 Euro an die "Löwen"überweisen muss.

© SID

Startseite
Serviceangebote