Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Bayer greift Darmstadt 98 unter die Arme

Der traditionsreiche hessische Oberligist SV Darmstadt 98 ist vom Konkurs bedroht und hat von Bundesligist Bayer Leverkusen Hilfe zugesagt bekommen.

Bundesligist Bayer Leverkusen will dem Traditionsverein SV Darmstadt 98 beim Kampf gegen die Insolvenz unterstützen. Der Uefa-Cup-Viertelfinalist wird ein Freundschaftsspiel beim hessischen Oberligisten bestreiten.

"Bayer steht hinter dem traditionsreichen SV Darmstadt 98 und ist gerne bereit, in der schweren Situation, in der die Lilien stecken, zu helfen", sagte Wolfgang Holzhäuser, der Sprecher der Leverkusener Geschäftsführung. Ein Termin für die Begegnung steht allerdings noch nicht fest.

Darmstadt gehörte in der Saison 1978/1 979 und der Spielzeit 1981/1 982 der Bundesliga an. Beide Male folgte am Saisonende der Abstieg aus der Eliteliga.

© SID

Startseite
Serviceangebote