Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Breitner unterstützt Bayern als Berater

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München hat Paul Breitner als Berater in sein Team aufgenommen. Der Ex-Weltmeister wird nach Angaben von Bayern-Manager Uli Hoeneß allerdings nur als externer Berater tätig sein.

Paul Breitner hat eine neue Aufgabe gefunden und wird den deutschen Rekordmeister FC Bayern München in Zukunft als Berater zur Seite stehen. Der Ex-Weltmeister werde "von Fall zu Fall gebeten, eine Meinung über Spieler einzuholen", wie Bayern-Manager Uli Hoeneß gegenüber dem Fachmagazin "kicker" erklärte.

Allerdings werde Breitner, der insgesamt neun Jahre lang das Trikot der Bayern trug, nur als externer Berater tätig sein. Das Verhältnis zwischen Hoeneß und dem 55-Jährigen war in der Vergangenheit angespannt.

© SID

Startseite