Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga BVB verpflichtet Hajnal zur kommenden Saison

Auf der Suche nach Verstärkung für die Offensive ist Borussia Dortmund erneut beim Karlsruher SC fündig geworden. Mittelfeldakteur Tamas Hajnal wechselt zur kommenden Saison zum BVB.

Borussia Dortmund hat erneut einen Offensivspieler vom Karlsruher SC losgeeist. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler Tamas Hajnal wechselt zur kommenden Saison zum BVB und erhält dort einen Vier-Jahres-Vertrag. In der Hinrunde erzielte der ungarische Nationalspieler fünf Tore und bereitete sechs Treffer vor. Vor der laufenden Saison hatten die Dortmunder bereits Giovanni Federico vom KSC verpflichtet.

Für Ungarns Fußballer des Jahres, der im Sommer 2007 für 450 000 Euro von Zweitligist 1. FC Kaiserslautern zum KSC wechselte, muss der BVB die festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 1,2 Mill. Euro an die Badener überweisen.

Rund um den KSC halten sich Gerüchte, wonach Federico im Tausch gegen Hajnal zum Aufsteiger zurückkehren soll. Damit würde sich die Ablösesumme für Hajnal verringern.

© SID

Startseite
Serviceangebote