Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Club-Präsident Schäfer zieht sich zurück

Präsident Franz Schäfer wird nach Ende seiner Amtszeit im Oktober kein Amt mehr beim 1. FC Nürnberg bekleiden. Sportdirektor Martin Bader verlängerte indes seinen Vertrag bis 2013.
Kündigte seinen Rückzug an: FCN-Boss Franz Schäfer. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Kündigte seinen Rückzug an: FCN-Boss Franz Schäfer. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Bundesligist 1. FC Nürnberg hat die Verträge von zwei seiner wichtigsten Mitarbeiter verlängert. Sportdirektor Martin Bader soll nun bis 2013 beim Club bleiben, der für die Finanzen zuständige Rolf Woy bis 2015. Beide gehören dem Präsidium als hauptamtliche Vizepräsidenten an. Präsident Franz Schäfer kündigte an, nach Ende seiner Amtszeit am 6. Oktober kein Amt mehr beim Club bekleiden zu wollen. Schäfer steht auch für den neu zu wählenden Aufsichtsrat nicht zur Verfügung.

© SID

Startseite
Serviceangebote