Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Cottbus bangt gegen Essen um Munteanu

Mittelfeldspieler Vlad Munteanu von Bundesligist Energie Cottbus hat sich am Mittwoch eine Adduktorenzerrung zugezogen. Damit droht der 25-Jährige im DFB-Pokal-Spiel bei Rot-Weiss Essen am Samstag auszufallen.

Bundesliga-Aufsteiger Energie Cottbus muss in der ersten Runde des DFB-Pokals am kommenden Samstag (15.30 Uhr) bei Rot-Weiss Essen möglicherweise ohne Mittelfeldspieler Vlad Munteanu auskommen. Der 25 Jahre alte Rumäne erlitt am Mittwoch beim Training eine Adduktorenzerrung. Die Teamärzte des FC Energie ordneten daraufhin zunächst eine Trainingspause an.

Größere personelle Probleme hat jedoch der Gastgeber: Dimitrios Grammozis fällt mit einer eitrigen Mandelentzündung auf jeden Fall aus, der Einsatz der Stürmer Arie van Lent (Adduktorenprobleme) und Serkan Calik (Rückenprobleme) ist fraglich. Dafür konnte Angreifer Danko Boskovic nach überstandenem Muskelfaserriss wieder das Lauftraining aufnehmen.

© SID

Startseite