Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Daniel Imhof bleibt in Bochum

Der VfL Bochum hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Daniel Imhof bis zum Jahr 2010 verlängert und sich eine Option für ein weiteres Jahr gesichert.

Der 30 Jahre alte kanadische Nationalspieler Daniel Imhof läuft bis zum Jahr 2010 für den VfL Bochum auf. Seit Juli 2005 absolvierte der Mittelfeldspiele 63 Spiele in der ersten und zweiten Liga für seinen Verein. Der Vertrag schließt beide Ligen mit ein und bietet optional noch ein zusätzliches Jahr.

Nach der vergangenen Saison wollte sich der VfL eigentlich schon von dem Schweiz-Kanadier trennen. Mittlerweile ist Imhof wieder eine feste Größe im defensiven Mittelfeld. "Daniel hat in dieser Saison gezeigt, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Er hat sich in der Bundesliga durchgesetzt, und ich bin froh, dass wir weiter mit ihm planen können", sagte VfL-Trainer Marcel Koller, der bereits beim FC St. Gallen mit Imhof zusammengearbeitet hatte. Koller übernimmt seit dem Wechsel von Stefan Kuntz zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern bei den Westfalen auch Manager-Aufgaben.

© SID

Startseite
Serviceangebote