Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Diego soll "Juve" sein "Okay" gegeben haben

Laut italienischen Medienberichten hat Mittelfeldspieler Diego von Werder Bremen einem Wechsel zu Juventus Turin zugestimmt. Diego soll Nedved ersetzen, der seine Karriere beendet.
Diego. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Diego. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat angeblich die Zusage von Werder Bremens Mittelfeldspieler Diego für einen Wechsel im Sommer nach Italien erhalten. Jetzt heiße es noch mit dem deutschen Vize-Meister eine finanzielle Einigung über den Transfer zu finden, berichtete die Turiner Sporttageszeitung Tuttosport am Karfreitag. Die Verhandlungen seien bereits im Gange, zumal der Vertrag von Diego in Bremen noch bis 2011 läuft. "Juve" drängt auf die Verpflichtung des Brasilianers als Ersatz für den tschechischen Mittelfeldspieler Pavel Nedved, der am Ende der Saison seine Karriere beenden will.

Juventus hat auch den französischen Bayern-Star Franck Ribery im Visier. Laut Tuttosport sei man bereit, den Star-Torhüter Gianluigi Buffon gegen Ribery zu tauschen. Buffon sei für Bayern München der richtige Ersatz für Oliver Kahn, nachdem sein Nachfolger Michael Rensing die Erwartungen offenbar nicht erfüllt habe, schrieb die Tageszeitung.

© SID

Startseite
Serviceangebote