Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga FCR Duisburg verpflichtet deutsche Nummer zwei

Der FCR Duisburg hat sich weiter verstärkt und die Nummer zwei im deutschen Tor, Ursula Holl vom Ligakonkurrenten SC Bad Neuenahr, abgeworben.
Die deutsche Nummer zwei, Ursula Holl. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Die deutsche Nummer zwei, Ursula Holl. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Der Uefa-Cup-Halbfinalist FCR Duisburg hat sich ab kommender Saison die Dienste von Nationaltorhüterin Ursula Holl gesichert. Das teilte der Verein zwei Tage vor dem Rückspiel gegen Olympique Lyon am Sonntag (14.00 Uhr/live in der ARD) mit. Die 26-Jährige wechselt im Sommer vom Konkurrenten SC Bad Neuenahr zum Vizemeister und erhält dort einen Zwei-Jahres-Vertrag. Holl ist seit dem Karriereende von Silke Rottenberg die Nummer zwei im Tor der DFB-Auswahl nach Nadine Angerer (1. FFC Frankfurt) und hat zwei Länderspiele absolviert.

Wegen des aktuellen Engpasses auf der Torhüterposition hatte der Klub für das Hinspiel in Lyon am vergangenen Samstag in letzter Minute die Standby-Torfrau Kathrin Lehmann einfliegen lassen. Die Schweizerin macht im Zweitberuf Schlagzeilen als Eishockey-Nationalstürmerin.

© SID

Startseite
Serviceangebote