Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Frankfurt im Saison-Endspurt wohl ohne Rehmer

Für Marko Rehmer von Eintracht Frankfurt scheint die Saison wegen einer Knieverletzung beendet. "Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Marko in dieser Runde nicht mehr zum Einsatz kommen kann", so Coach Friedhelm Funkel.

Eine Knorpelverletzung im Knie bedeutet für Verteidiger Marko Rehmer von Bundesligist Eintracht Frankfurt aller Voraussicht nach bereits drei Spieltage vor Saisonende das vorzeitige Aus. Im DFB-Pokalfinale gegen Bayern München (0:1) am vergangenen Samstag hatte sich der 34 Jahre alte Ex-Nationalspieler die Verletzung zugezogen.

"Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Marko in dieser Runde nicht mehr zum Einsatz kommen kann", sagte Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel am Dienstag: "Er hatte diese Verletzung schon einmal und musste zwei Wochen pausieren. Dann ist die Saison aber vorbei." Definitiv ausfallen wird Rehmer für das Abstiegsduell am Mittwoch gegen den 1. FC Kaiserslautern (20.00 Uhr/live in Premiere).

© SID

Startseite