Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Frankfurter Cha wechselt zu Mainz

Bundesligist FSV Mainz 05 hat Du-Ri Cha vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt bis 2008 verpflichtet. "Wir planen mit ihm als rechter Verteidiger", erklärte FSV-Manager Christian Heidel.

Du-Ri Cha von Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt wird in der kommenden Saison für Bundesligist FSV Mainz 05 auf dem Platz stehen. Der 25-Jährige erhielt einen Kontrakt bis zum Jahr 2008 und wechselt ablösefrei nach Mainz. "Wir planen mit ihm als rechter Verteidiger", erklärte FSV-Manager Christian Heidel, der damit dem Wunsch des ehemaligen Stürmers nachkam.

Zudem verpflichteten die Mainzer den Franzosen Chadli Amri vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Saarbrücken. Der 21-jährige Angreifer wird am Montag in Mainz einen Vierjahresvertrag bis 2010 unterschrieben. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Zudem verlängerte Mittelfeldspieler Christian Demirtas seinen ursprünglich noch bis 2007 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2009.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite