Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Franzose Gomis im Visier des VfB Stuttgart

Bafetimbi Gomis steht auf dem Wunschzettel des VfB Stuttgart. Der 21 Jahre alte Angreifer spielt derzeit beim französischen Erstligisten AS St. Etienne und besitzt dort noch einen Vertrag bis 2010.

Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive hat der VfB Stuttgart offenbar den Franzosen Bafetimbi Gomis im Blick. Nach einem Bericht des kicker haben es die Schwaben auf den 21 Jahre alten Angreifer vom zehnmaligen französischen Meister AS St. Etienne abgesehen. In der abgelaufenen Saison erzielte der Spieler zehn Tore.

Der Stürmer, der noch drei Jahre in Frankreich unter Vertrag steht, soll 3,5 Mill. Euro Ablöse kosten und möglicherweise den Schweizer Nationalspieler Marco Streller ersetzen, der mit Pokalsieger 1. FC Nürnberg in Verbindung gebracht wird.

Bisher hat der VfB den türkischen Spielmacher Yildiray Bastürk (Hertha BSC Berlin), Torhüter Raphael Schäfer (Nürnberg) und den brasilianischen Innenverteidiger Gledson (Hansa Rostock) für die nächste Spielzeit verpflichtet.

© SID

Startseite
Serviceangebote