Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Gladbach: Matmour fehlt, Marx kehrt zurück

Borussia Mönchengladbach muss beim Auswärtsspiel in Stuttgart am Samstag wegen Achillessehnenproblemen auf Karim Matmour verzichten. Thorben Marx ist wiedergenesen zurück im Kader.
Der Gladbacher Thorben Marx ist gegen den VfB Stuttgart wieder fit. Foto: SID Images/Firo Quelle: SID

Der Gladbacher Thorben Marx ist gegen den VfB Stuttgart wieder fit. Foto: SID Images/Firo

(Foto: SID)

Ohne Karim Matmour, dafür aber wieder mit Thorben Marx wird Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total! live) in der Bundesliga beim VfB Stuttgart antreten. Der algerische Stürmer Matmour wird von Achillessehnenproblemen geplagt und verpasst das Gastspiel in Schwaben. Ebenfalls nicht dabei sind Neuzugang Igor de Camargo (Kapselriss im Sprunggelenk) und Tony Jantschke (Mittelfußbruch).

Marx hat seine Oberschenkelzerrung auskuriert und wird in die Startformation der Borussia zurückkehren. Nach dem bitteren 0:4 gegen Eintracht Frankfurt soll der Mittelfeldspieler der Defensive wieder zu mehr Stabilität verhelfen.

Gladbach hat in der Bundesliga seit acht Spielen nicht mehr gegen den VfB gewonnen, der letzte Dreier datiert vom 30. April 2005. Der letzte Sieg in Stuttgart gelang dem fünfmaligen deutschen Meister 1994.

© SID

Startseite
Serviceangebote