Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Haggui fehlt Bayer in Schalke

Ohne Verteidiger Karim Haggui muss Bayer Leverkusen im Bundesliga-Duell gegen Schalke 04 auskommen. Der Tunesier zog sich eine Knöchelprellung zu. Für ihn soll Jan-Ingwer Callsen-Bracker in die Startelf rücken.

Bundesligist Bayer Leverkusen muss im Punktspiel am Sonntag bei Schalke 04 (17.00 Uhr/live bei arena) aller Voraussicht nach auf Abwehrspieler Karim Haggui verzichten. Der Tunesier erlitt im Uefa-Pokal-Rückspiel bei den Blackburn Rovers (0:0) laut einer ersten Diagnose eine Knöchelprellung. Damit dürfte Jan-Ingwer Callsen-Bracker mit dem Brasilianer Juan die Innenverteidigung bilden.

Im Tor kommt derweil Rene Adler zu seinem Bundesligadebüt. Der frühere Junioren-Nationalspieler wird den rot-gesperrten Stammkeeper Jörg Butt vertreten. Zudem dürfte Stefan Kießling wieder in die erste Elf rücken. Der Stürmer war in Blackburn aufgrund einer Zahnentzündung nur Ersatz.

© SID

Startseite
Serviceangebote