Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Halbes Jahr Pause für BVB-Ersatzkeeper Meier

Ein halbes Jahr muss Bundesligist Borussia Dortmund auf seinen Ersatztorwart Bernd Meier verzichten. Der 34-Jährige hat sich am Samstag im Regionalligaspiel der BVB-Reserve gegen Rot-Weiß Ahlen das Kreuzband gerissen.

Schlechte Nachrichten für Bundesligist Borussia Dortmund: Ersatztorhüter Bernd Meier fällt verletzungsbedingt für ein halbes Jahr aus. Am vergangenen Samstag hat sich der 34-Jährige im Regionalligaspiel der BVB-Reserve bei seinem Ex-Klub Rot-Weiß Ahlen (2:0) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Das ergab eine Kernspintomografie am Montag.

Meier hatte bereits vor 16 Monaten an der gleichen Stelle einen Kreuzbandriss erlitten. Wann der 94-malige Bundesligaprofi operiert wird, ist noch nicht entschieden. Genauso unklar ist, ob der BVB noch einen neuen, bisher arbeitslosen Torhüter unter Vertrag nehmen wird oder ob Sören Pirson aus der Reserve ins A-Team aufrückt.

© SID

Startseite