Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Hannovers Huszti muss weiter pausieren

Die Hinrunde ist für Szabolcs Huszti gelaufen. Der Hannoveraner wird auch gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag wegen eines Innenband-Teilabrisses im rechten Knie nicht auflaufen können.

Auch im abschließenden Hinrundenspiel am kommenden Samstag beim 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr/live bei arena) muss Hannover 96 auf Mittelfeldspieler Szabolcs Huszti verzichten. Der ungarischen Nationalspieler leidet an einem Innenband-Teilabriss im rechten Knie, der schon seinen Einsatz am vergangenen Wochenende gegen Arminia Bielefeld (1:1) unmöglich gemacht hatte. Die Niedersachsen hoffen, dass Huszti zum Beginn der Vorbereitung am 3. Januar 2007 wieder fit ist.

© SID

Startseite
Serviceangebote