Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Hargreaves droht mehrwöchige Verletzungspause

Beim englischen Nationalspieler Owen Hargreaves vom deutschen Rekordmeister Bayern München besteht Verdacht auf Bruch des linken Wadenbeins. Eine genauere Untersuchung in München soll endgültige Klarheit bringen.

Mittelfeldspieler Owen Hargreaves vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich möglicherweise das linke Wadenbein gebrochen. Dies gaben die Bayern offiziell bekannt. Der englische Nationalspieler war beim 1:2 der Bayern am Samstag im Bundesligaspiel bei Arminia Bielefeld in der 23. Minute nach einem Foul ausgewechselt worden.

Eine eingehende Untersuchung nach der Rückkehr nach München soll Aufschluss über die tatsächliche Schwere der Verletzung geben. Sollte sich die erste Diagnose bestätigen, droht Hargreaves eine mehrwöchige Pause.

© SID

Startseite