Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Hertha mit Offensivproblemen gegen den HSV

Hertha BSC Berlin kann auch im Heimspiel gegen den HSV am Dienstag nicht auf die Offensivspieler Marko Pantelic und Raffael zurückgreifen. Auch Steve von Bergen ist verletzt.

Hertha BSC Berlin wird weiter vom Verletzungspech verfolgt. Im Heimspiel am Dienstag (20.00 Uhr/live bei Premiere) gegen den Hamburger SV gibt es vor allem im Angriff personelle Probleme. Der Tabellen-13. muss weiterhin auf Top-Torjäger Marko Pantelic (Wadenverletzung) sowie Raffael (Muskelfaserriss) verzichten. Ebenfalls fehlen wird Abwehrspieler Steve von Bergen (Faserriss). Zudem ist der Einsatz von Solomon Okoronkwo (Leistenverletzung) fraglich.

"Wir müssen unbedingt unsere Chancen besser nutzen", sagte Herthas Manager Dieter Hoeneß. Der Hauptstadt-Klub hat in 28 Spielen gerade mal 30 Tore geschossen.

© SID

Startseite
Serviceangebote