Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Hertha zeigt Interesse an Bulgaren-Stürmer

Hertha BSC Berlin steht kurz vor der Verpflichtung des zweimaligen bulgarischen Nationalstürmers Waleri Domowtschiski von Lewski Sofia. Das gab Sofia auf seiner Webseite bekannt.

Bundesligist Hertha BSC Berlin ist dabei, den nächsten Transfer eines Stürmers in diesem Winter zu tätigen. Die Hauptstädter haben offenbar großes Interesse an der Verpflichtung von Stürmer Waleri Domowtschiski vom bulgarischen Meister Lewski Sofia. "Die beiden Teams stehen vor dem Abschluss des Transfers", heißt es auf der Website der Bulgaren. Lewskis Trainer Stanimir Stojlow sagte am Montag, der 21-jährige werde nicht mit ins Trainingslager nach Zypern fahren, weil der Transfer kurz vor dem Abschluss stehe. Die Transferperiode endet am Donnerstag (31. Januar).

Der Angreifer hat in 122 Spielen für Lewski 55 Tore erzielt und zog auch das Interesse des englischen Premier-League-Klubs Blackburn Rovers auf sich. Doch der Wechsel platzte.

Es wäre nach dem Wechsel des Brasilianers Raffael vom FC Zürich zur Hertha die zweite Verpflichtung eines Stürmers in der Winterpause.

© SID

Startseite
Serviceangebote