Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Hinrunde für Hamburger de Jong wohl gelaufen

Nigel de Jong wird dem Hamburger SV wohl für den Rest der Hinrunde fehlen. Der Niederländer laboriert weiter an den Folgen eines im Oktober aufgetretenen Innenbandrisses im Knie.
Hamburgs Nigel de Jong. Foto: AFP Quelle: SID

Hamburgs Nigel de Jong. Foto: AFP

(Foto: SID)

Für Mittelfeldspieler Nigel de Jong vom Hamburger SV ist die Hinrunde der Bundesliga wohl vorzeitig beendet. Nach dem sich der 23-Jährige im WM-Qualifikationsspiel der niederländischen Nationalmannschaft am 11. Oktober gegen Island einen Innenbandriss im Knie zugezogen hatte, trat die Verletzung nun erneut auf und setzt de Jong weiter außer Gefecht.

"Ich denke, dass ich erst nach der Winterpause wieder voll einsteigen kann. Es ist wichtig, dass ich das Knie nun ganz langsam wieder aufbaue", sagte der Mittelfeldspieler.

© SID

Startseite
Serviceangebote