Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga HSV hofft auf Jansen-Einsatz

Vor dem Spiel gegen 1 899 Hoffenheim hofft Bundesligist Hamburger SV auf den Einsatz des zuletzt grippekranken Marcell Jansen. U21-Nationalspieler Jerome Boateng fällt dagegen aus.
Mladen Petric und Marcell Jansen sollen wieder fit sein. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Mladen Petric und Marcell Jansen sollen wieder fit sein. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Bundesligist Hamburger SV hofft vor dem richtungweisenden Verfolgerduell am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) gegen Herbstmeister 1 899 Hoffenheim auf den Einsatz der zuletzt angeschlagenen Marcell Jansen, Guy Demel und Mladen Petric. Verteidiger Jerome Boateng und Mittelfeldspieler Alex Silva stehen den Hanseaten dagegen nicht zur Verfügung.

Boateng hat sich bei der Reise zur U21-Nationalmannschaft einen Grippevirus eingefangen und wird nach Einschätzumng der Mannschaftsärzte nicht rechtzeitig gesund. Silva laboriert weiterhin an den Folgen eines Muskelfaserrisses.

Dagegen ist Trainer Martin Jol optimistisch, dass Jansen seine Grippeerkrankung bis zum Spiel überwunden hat. Der Nationalspieler konnte wegen des grippalen Infekts nicht das Länderspiel am Mittwoch gegen Wales bestreiten und war vorzeitig aus Cardiff nach Hamburg zurückgekehrt. Demel und Petric (beide Muskelfaserriss) sollen noch einen Härtetest absolvieren, stehen aber ebenfalls wahrscheinlich wieder im Aufgebot.

© SID

Startseite
Serviceangebote