Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga HSV vorerst ohne de Jong und Benjamin

Sportlich geht es bergauf, doch das Verletzungspech bleibt dem Hamburger SV weiter treu: Nigel de Jong und Collin Benjamin fallen wegen Muskelfaserrissen im Oberschenkel zwei bis drei Wochen aus.

Das verlorene Selbstvertrauen hat der Hamburger SV wieder gefunden, doch das alte Verletzungspech ist er nicht losgeworden. Der Bundesligist muss im Abstiegskampf in den nächsten Wochen auf Nigel de Jong und Collin Benjamin verzichten. Beide Defensivspieler werden mit Muskelfaserrissen im Oberschenkel zwei bis drei Wochen ausfallen. Der Niederländer de Jong verletzte sich im Training am Sonntag, der Namibier Benjamin zog sich die Blessur beim 2:0-Auswärtssieg bei Werder Bremen zu.

De Jong war erst im Januar nach einer überstandenen Knie-OP und anschließender langen Reha ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite