Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Kein Bedarf mehr für Pearce in Rostock

Abwehrspieler Heath Pearce von Hansa Rostock kann sich auf die Suche nach einem neuen Verein machen. "Er spielt in meinen sportlichen Planungen keine Rolle mehr", sagte Trainer Frank Pagelsdorf.

Abwehrspieler Heath Pearce hat unter Trainer Frank Pagelsdorf beim Bundesligisten Hansa Rostock keine Zukunft mehr. "Er spielt in meinen sportlichen Planungen keine Rolle", sagte der 49 Jahre alte Coach über den US-Amerikaner.

Pearce hatte beim Trainingsauftakt am 2. Januar unentschuldigt gefehlt und eine Geldstrafe von 1 500 Euro kassiert. Für seine Entscheidung wären aber sportliche Gründe verantwortlich, erklärte Pagelsdorf.

Der 23 Jahre alte Linksverteidiger Pearce war erst vor der Saison ablösefrei vom dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland an die Ostseeküste gewechselt und steht beim Aufsteiger noch bis 2009 unter Vertrag.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite