Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Klopp will letzte Chance in Stuttgart nutzen

Trainer Jürgen Klopp selbst spricht vor der Partie seines FSV Mainz 05 am Samstag beim VfB Stuttgart von einer "empfundenen letzten Chance für uns". Die Mainzer wollen diese Prüfung aber erfolgreich bestehen.

Hopp oder topp! Wenn es nach Trainer Jürgen Klopp vom abstiegsgefährdeten Bundesligisten FSV Mainz 05 geht, ist das Punktspiel beim Titelkandidaten VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) das Finale um den Klassenerhalt. "Es ist die empfundene letzte Chance für uns. Die gilt es zu nutzen. Wir stehen vor einer Prüfung, die wir bestehen wollen", erklärte der Coach des Tabellen-Vorletzten, der momentan drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer aufweist.

Klopp, der nach wie vor auf den an der Schulter verletzten Stammtorwart Dimo Wache verzichten muss, hat die Hoffnung auf den Verbleib in der Eliteklasse noch nicht aufgegeben. "Der Klassenerhalt wäre für uns wie eine Meisterschaft. Ich habe großes Vertrauen in die Leistungsbereitschaft meiner Spieler. Ein gutes Ergebnis würde unsere Lage dramatisch verbessern", meinte der Trainer, in dessen Team der zuletzt gesperrte Leon Andreasen zurückkehren wird.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite