Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Klose gibt "grünes Licht" für Spiel gegen Mainz

Werder Bremen kann im Bundesliga-Spiel am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 auf Nationalspieler Miroslav Klose bauen. Der Angreifer hat seine Rückenbeschwerden überwunden und meldete sich wieder zurück.

Werder Bremen kann die Verfolgung von Bundesliga-Spitzenreiter Schalke 04 am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 (17.00 Uhr/live bei arena) mit Nationalspieler Miroslav Klose aufnehmen. Der Angreifer meldete sich rechtzeitig wieder gesund. Klose hatte wegen Rückenbeschwerden am vergangenen Sonntag im Spitzenspiel bei Bayern München (1:1) und im Achtelfinal-Rückspiel im Uefa-Cup gegen Celta Vigo (2:0) am Mittwoch passen müssen.

"Ich merke es natürlich noch, es ist ja auch noch ein Bluterguss da. Aber ich fühle mich ganz gut, jedenfalls so gut, dass ich spielen kann", sagte der WM-Torschützenkönig. Klose war beim 3:0 gegen den VfL Bochum mit dem Rücken unglücklich gegen den Pfosten geprallt.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite