Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Klubs reichen Unterlagen fristgerecht ein

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) kann mit dem Lizenzierungsverfahren der Klubs aus den beiden obersten deutschen Spielklassen beginnen. Alle 18 Vereine haben ihre Unterlagen fristgerecht eingereicht.

Auf die Deutsche Fußball-Liga (DFL) kommt in den kommenden Wochen viel Arbeit zu. Am Donnerstag haben alle Vereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga ihre Unterlagen zum Lizenzierungsverfahren fristgerecht eingereicht. "Wir planen, den Klubs die Erstentscheidungen in der zweiten April-Hälfte zuzustellen", erklärte DFL-Geschäftsführer Christian Müller.

Im Lizenzierungsverfahren für die kommende Saison gibt es eine wesentliche Änderung. Bisher wurde die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Vereine und Kapitalgesellschaften nur im Frühjahr detailliert geprüft, ab der Spielzeit 2007/08 gibt es eine Lizenzierungsnachschau. Die finanzielle Lage wirtschaftlich schwächerer Klubs, die im Frühjahr ihre Lizenz nur mit einer entsprechenden Auflage erhalten haben, wird künftig im Herbst erneut überprüft.

Auf Grundlage aktualisierter Planrechnungen müssen die betroffenen Vereine nachweisen, dass die Liquidität bis zum Saisonende gewährleistet ist. Geling dies nicht, können Sanktionen bis hin zu Punktabzug während der laufenden Saison verhängt werden.

© SID

Startseite