Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Koller feiert Einstand nach Maß mit Tor

Gleich im ersten Einsatz für den 1. FC Nürnberg hat sich Jan Koller in die Torschützenliste eintragen können. Beim 1:1 im Test gegen den Bundesliga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt erzielte der Tscheche den Ausgleich.

Jan Koller hat gleich beim Debüt für den Bundesligisten 1. FC Nürnberg getroffen. Der tschechische Nationalstürmer, der vom französischen Ex-Meister AS Monaco nach Franken kam, erzielte im Trainingslager im portugiesischen Portimao im ersten Testspiel des DFB-Pokalsiegers am Donnerstag das Ausgleichstor zum 1:1 (1:1) gegen Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt.

Der 2,02m große Stürmer traf in der 32. Minute. Ioannis Amanatidis brachte die Hessen vor 100 Zuschauern bereits in der 6. Minute in Führung. "Ich war zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft", sagte Eintracht-Coach Friedhelm Funkel, der am Donnerstag seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Hessen um ein weiteres Jahr verlängerte.

Für Kapitän Amanatidis brachte Funkel in der 60. Minute Neuzugang Martin Fenin. Der 20-Jährige aus Tschechien wurde für eine geschätzte Ablösesumme von vier Mill. Euro verpflichtet.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite