Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Krstajic bis 2008 im Nationalteam

Mladen Krstajic will seine Länderspiel-Karriere im Nationalteam von Serbien und Montenegro bis zur EM 2008 in Österreich und der Schweiz fortsetzen.

Mladen Krstajic vom Bundesligisten Schalke 04 wird seine Karriere in der Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro nun doch über die WM-Endrunde in Deutschland hinaus fortsetzen. "Eigentlich wollte ich mich ab dem Sommer nur noch auf Schalke konzentrieren. Aber die Verantwortlichen des serbischen Fußballverbandes haben mich überredet, bis zur EM 2008 in Österreich und der Schweiz weiter zu machen", sagte der Abwehrspieler gegenüber dem Fachblatt "Reviersport" (Donnerstagsausgabe).

"Ich hatte unserem Trainer Ilija Petkovic meinen Entschluss, im Sommer aufzuhören, bereits mitgeteilt. Doch er und unser Verbandspräsident haben ständig auf mich eingeredet. Jetzt werde ich die Qualifikation zur Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz mitspielen", erklärte Krstajic. Der Defensivspieler, der am Samstag 32 Jahre alt wird, bestritt am Mittwoch beim 1:0 seines Landes in Tunesien sein 44. Länderspiel.



© SID

Startseite
Serviceangebote