Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Muskelfaserriss bei Frankfurts Amanatidis

Ioannis Amanatidis wird Bundesligist Eintracht Frankfurt zwei Wochen lang fehlen. Der Grieche erlitt im Training am Mittwoch einen Muskelfaserriss in der linken Gesäßmuskulatur.

Bundesligist Eintracht Frankfurt wird das Meisterschaftsspiel am Samstag bei Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/live bei Premiere) ohne Angreifer Ioannis Amanatidis bestreiten. Der griechische Nationalspieler erlitt im Training am Mittwoch einen Muskelfaserriss in der linken Gesäßmuskulatur. Der Hellene wird voraussichtlich zwei Wochen fehlen, so dass auch ein Einsatz im Heimspiel gegen Hansa Rostock in der kommenden Woche eher unwahrscheinlich ist.

Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel muss ohnehin gegen Bielefeld den japanischen Nationalstürmer Naohiro Takahara ersetzen, der einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich erlitten hatte. Es könnte somit sein, dass Michael Thurk gegen die Arminia als einzige Spitze auflaufen wird.

© SID

Startseite
Serviceangebote