Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Osorio und Marica vergrößern VfB-Lazarett

Ohne Ricardo Osorio und Ciprian Marica muss der VfB Stuttgart beim VfL Bochum auflaufen. Osorio leidet unter einer Gallensteinkolik, Stürmer Marica an einer ausgekugelten Schulter.
Muss in Bochum passen: VfB-Stürmer Ciprian Marica. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Muss in Bochum passen: VfB-Stürmer Ciprian Marica. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Bundesligist VfB Stuttgart muss am Samstag beim VfL Bochum (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf Stürmer Ciprian Marica und Defensivspezialist Ricardo Osorio verzichten. Der rumänische Nationalspieler Marica hat sich in der WM-Qualifikation in Österreich (1:2) die Schulter ausgekugelt und laut Teamchef Markus Babbel "noch starke Schmerzen". Der Mexikaner Osorio saß beim 1:3 in Honduras nur auf der Bank, erlitt aber eine Gallensteinkolik.

Neben Marica und Osorio fallen auch Sami Khedira (Arthroskopie am Knie), Yildiray Bastürk (Bänderriss), Georges Mandjeck (muskuläre Probleme) und Georg Niedermeier (Rückstand nach Bänderriss) aus. Der VfB rechnet deshalb mit einem harten Kampf. "Wir müssen dieselben Tugenden wie gegen Hertha zeigen: Engagement, Aggressivität in den Zweikämpfen und Spielwitz. Wenn wir nur zwei Prozent nachlassen, werden wir Probleme bekommen", prophezeite Teamchef Markus Babbel.

© SID

Startseite
Serviceangebote