Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Potsdam feiert Kantersieg gegen Bad Neuenahr

Turbine Potsdam hat sich in einem Nachholspiel des 10. Spieltags der Frauen-Bundesliga mit einem 7:1 (3:0) über den SC 07 Bad Neuenahr für die kommende Runde warm geschossen.

Pokalsieger FFC Turbine Potsdam bleibt in der Frauen-Bundesliga weiterhin ungeschlagen. In einer Partie des 10. Spieltages bezwang Potsdam den SC 07 Bad Neuenahr 7:1 (3:0) und rückte mit 17 Punkten hinter dem FCR 2001 Duisburg (21 Zähler) und Meister 1. FFC Frankfurt (18) auf Platz drei vor. Die Gäste (16) sind Tabellenfünfter. Zur Matchwinnerin vor 389 Zuschauern avancierte Nationalspielerin Petra Wimbersky, die drei Treffer erzielte.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite