Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Rau erleidet Bänderriss im Sprunggelenk

Ex-Nationalspieler Tobias Rau von Arminia Bielefeld hat sich bei einem Hallenturnier einen Bänderriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Der 26-Jährige hofft dennoch, sein Team ins Trainingslager begleiten zu können.

Bundesligist Arminia Bielefeld muss vorerst ohne Abwehrspieler Tobias Rau auskommen. Der Ex-Nationalspieler hat sich bei einem Hallenturnier verletzt und bangt nun um seinen Einsatz im DFB-Pokal-Achtelfinale beim Zweitligisten Carl Zeiss Jena (30. Januar, 19.00 Uhr). Rau erlitt einen Bänderriss im linken Sprunggelenk, die Kapsel wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Trotz der Verletzung hofft der 26-Jährige, im Trainingslager der Arminia in Andalusien (9. bis 19. Januar) wieder einsteigen zu können.

© SID

Startseite
Serviceangebote