Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Schalke 04 droht Ausfall von Streit und Asamoah

Die Schalker Profis Albert Streit (Knieprobleme) und Gerald Asamoah (Grippe) werden am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach möglicherweise nicht zur Verfügung stehen.
Einsatz fraglich: Gerald Asamoah. Foto: Schalke 04 Quelle: SID

Einsatz fraglich: Gerald Asamoah. Foto: Schalke 04

(Foto: SID)

Bundesligist Schalke 04 muss am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) gegen Borussia Mönchengladbach möglicherweise auf Albert Streit und Gerald Asamoah verzichten.

Streit konnte aufgrund von Knieproblemen am Donnerstag nicht trainieren, Asamoah wird von einer Grippe geplagt. Ersetzen muss Schalkes Trainer Fred Rutten gegen die Borussia ohnehin den Brasilianer Rafinha (Gelbsperre).

© SID

Startseite
Serviceangebote