Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Schalkes Varela muss gegen München passen

Gustavo Varela wird Schalke 04 im Spitzenspiel am Samstag bei Bayern München wohl nicht zur Verfügung stehen. Der Uruguayer konnte nach einer Meniskusoperation noch nicht wieder ins Training einsteigen.

Im Topspiel der Bundesliga am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) bei Bayern München droht Tabellenführer Schalke 04 der Ausfall von Gustavo Varela. Der uruguayische Nationalspieler hat nach seiner am 10. Februar erlittenen Knieverletzung und einer folgenden Meniskusoperation noch nicht wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.

"Nach jetzigem Stand der Dinge sieht es bei Gustavo für Samstag nicht gut aus", sagte Trainer Mirko Slomka. Dagegen sind die zuletzt angeschlagenen Dänen Peter Lövenkrands und Sören Larsen einsatzbereit. In München wird auf jeden Fall der rotgesperrte Brasilianer Lincoln fehlen.

© SID

Startseite