Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Bundesliga Schlaudraff nach Verletzung wieder im Kader

Nach einer vierwöchigen Verletzungspause steht Jan Schlaudraff Hannover 96 beim Spiel gegen den 1. FC Köln wieder zur Verfügung. Auch Frank Fahrenhorst ist wieder einsatzbereit.
Jan Schlaudraff steht bei Hannover 96 wieder im Kader. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Jan Schlaudraff steht bei Hannover 96 wieder im Kader. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Rund vier Wochen nach seiner Leistenoperation wird Nationalspieler Jan Schlaudraff für das Punktspiel am kommenden Samstag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr/live bei Premiere) wohl in den Kader des Bundesligisten Hannover 96 zurückkehren. Auch Innenverteidiger Frank Fahrenhorst steht Trainer Dieter Hecking nach überstandenem Bauchmuskelfaserriss wieder zur Verfügung.

Um den Einsatz von Konstantin Rausch (Adduktorenzerrung) und Jan Rosenthal (Oberschenkelprobleme) müssen die Niedersachsen hingegen bangen. Zudem ist Ersatztorhüter Florian Fromlowitz (Knieprobleme) angeschlagen.

© SID

Startseite